Recipe: Die schnellste Frühstücksbowl der Welt…

Recipe: Die schnellste Frühstücksbowl der Welt…

… oder eine leckere und gesunde Alternative fürs Frühstück.

Brot, Pancakes, Gipfeli und Cornflakes sind – zugegebenermassen – lecker, dennoch brauchen wir auch immer wieder Ideen, die etwas weniger zuckerhaltig sind und unser Gewissen nicht ganz so strapazieren. Seit einigen Wochen hält insbesondere am Morgen (oder auch zum Zvieri) der Nutribullet häufig her und zaubert im Nu Frühstücksbowls, die es vitamintechnisch in sich haben und bei Klein und Gross gleichermassen beliebt sind.

Der Fantasie sind bei diesen Bowls kaum Grenzen gesetzt und am Besten verwendet ihr, worauf ihr gerade Lust habt, bzw. was sich finden lässt. Das folgende Rezept soll zur Inspiration dienen und hat sich gut bewährt.

Zutaten für die Bowl
Açai-Beutel, tiefgefroren
1 Banane, tiefgefroren
1 Mango
3 Datteln

Mögliche Toppings
Gehackte Nüsse
Beeren
Amaranthpuffer
Hafernüssli
Weizenpuffer
Erdnussbutter

Alle Zutaten für die Bowl inkl. einem kleinen Schuss Wasser in den Nutribullet geben und mixen. Den Inhalt auf eine Kidsschale und eine Mamaschale verteilen und nach Belieben toppen.
Re nimmt für Klein-Levi zuckerlose Hafernüssli und Amaranthpuffer, gehackte Nüsse und klein geschnittene Erdbeeren, oder Himbeeren, oder Heidelbeeren – oder was auch immer gerade im Haus ist. Für sich selbst Chiasamen und Amaranthpuffer und einen Klecks Erdnussbutter.
Übrigens haben wir schon öfters etwas Spinat mit in den Nutribullet gegeben – was niemandem aufgefallen ist. Wenn ihr also (mehr) Gemüse an die Kleinen bringen möchtet, könnte es so ganz gut funktionieren.

Lecker, gesund und sättigend – der Tag kann starten!

Worauf könnt ihr beim Frühstück nicht verzichten?

R&L

Related Stories

2 Comments

  • 1 Jahr ago

    Frühstück ohne Kaffee geht gar nicht!

    • 1 Jahr ago

      Da gebe ich dir Recht lieber Man in Helvetica! Vor den beiden Schwangerschaften war ich zwar nicht so ein Kaffee-Fan, aber jetzt (liegt wohl an meiner konstanten Müdigkeit…) brauche ich definitiv einen Kaffee zum Frühstück.
      xx Lisa

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published