Die liebsten Tonies unserer Kids…

… oder welche Geschichten und Lieder bei uns in Dauerschlaufe laufen.

Mara und Levi sind schon lange Fans der farbigen Musikbox, seit seinem ersten Geburtstag ist auch Shay Besitzer einer eigenen Box und die von Lou steht schon auf dem Wunschzettel – kein Wunder also, dass in unseren vier Wänden überall Tonies rumliegen und die Box im Dauergebrauch ist.

Shay liebt seine Toniebox und kann ohne sie nicht mehr ins Bett: Grundsätzlich steht als erstes 30 Lieblings-Kinderlieder – Schlaflieder auf der Box. Mit diesen ruhigen Liedern fällt ihm das Einschlafen meistens leicht. Falls nicht, können seine Eltern über die Babykamera jeweils mitverfolgen, wie er den Kreativ-Tonie, den seine Patentante Lisa mit verschiedenen Kurzgeschichten besprochen hat, drauf stellt oder die 5 Lieblings-Märchen (Aschenputtel, Froschkönig, Hänsel und Gretel, Der Wolf und die sieben Geisslein und Rapunzel). Diese Tonies wechselt er dann so häufig ab, bis er einschlummert. Manchmal braucht er zu seinem Glück aber noch mehr Tonies – weshalb grundsätzlich über zehn Stück in seiner Reichweite liegen…

Levi liebt Musik! Er tanzt und versucht dazu zu singen, deshalb wünscht sich Re für ihn zu jeder Gelegenheit einen Musiktonie. Zu seinen Favoriten gehören ganz klar 30 Lieblings-Kinderlieder – Spiel- und Bewegungslieder, ein mit verschiedenen Kinderliedern bespielter Kreativ-Tonie und 30 Lieblings-Kinderlieder: Geburtstagslieder (wobei Geburtstagslieder so nicht ganz stimmt, ist doch nur ein einziges ein echtes Geburtstagslied). Je älter er wird, desto häufiger stellt er aber auch Tonies mit Hörspielen darauf und als grosser Grüffelofan dürfen dieser und das Grüffelokind selbstverständlich nicht fehlen!
Ganz oben auf Levis (und Mamas) Wunschliste stehen aber wieder drei Musiktonies: Tierlieder, Englische Lieder und Anne Kaffeekanne – gut, dass Levi bald Geburtstag hat…

Auch Mara ist ein absoluter Fan der Tonies – sie liebt sie (fast) alle! Zum Einschlafen hört sie gerne ihren Lieblingen zu. Dazu gehören: Benjamin Blümchen, ein selbstbespielter Kreativ-Tonie mit Kasperli- und Globigeschichten und Leo Lausemaus.
Wenn sie aber tanzend durchs Wohnzimmer hüpft, steht bestimmt die Maus oder Unter meinem Bett 2 auf ihrer Toniebox.

Lou ist auch schon sehr interessiert an der farbigen Musikbox und kriecht ständig dorthin, wo sie steht. Dann wird der Tonie erstmal runtergeschmissen, das Draufstellen klappt – ganz zum Ärger der grossen Schwester – noch nicht so gut… Bald feiert auch Lou ihren ersten Geburtstag und wer, weiss, vielleicht kriegt sie ja dann ihre eigene Box.

Welche Tonies sind bei euren Kleinen hoch im Kurs?

R&L

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.