Pre-Birthday-Bash…

Pre-Birthday-Bash…

… oder man soll die Feste feiern, wie sie fallen.

Shay wird heute ganze 3 Jahre alt!
Eigentlich bin ich, Re, ja ziemlich abergläubisch, weshalb ich mich grundsätzlich an die üblichen Gebräuche halte und Geburtstage beispielsweise nicht vorfeiere. In diesem Jahr liegt Shays Geburtstag aber partytechnisch so ungünstig, dass mein Liebster und ich das Fest kurzerhand um 3 Tage vorverlegt haben.

Wie immer gab es ein kleines Buffet, ein wenig Deko, Goddiebags für Shays kleine Gäste und eine grosse Torte. Alles stand im Zeichen von Autos und Lightning Mcqueen, Shays momentanem Lieblingshelden. Die Deko und das Partygeschirr habe ich kurzfristig bei Pinkfisch bestellt und war – wie immer – absolut zufrieden mit der Qualität. Die Ballons habe ich am Freitag in der Ballonerie bestellt und mein Liebster hat sie kurz vor dem Fest abgeholt.

Zum Essen gab’s Chips, Mini-Sandwiches, Popcorn, Pastasalat, Kartoffelsalat und selbstgemachte Burger vom Liebsten. Die Torte habe ich bei einer lieben Bekannten, ebenfalls ziemlich kurzfristig, bestellt und war äusserst zufrieden damit.
In die Goodiebags kamen kleine Pokale, Mini-Haribo, ein Töpfchen Glitzer-Knete, 2 Tattoos und einen Luftrüssel von PawPatrol.

Es wurde gespielt, gelacht, geweint, geschrien, getanzt, gesungen, gegessen, getrunken, geschupst, geschenkt, geredet, gegrillt und gestaunt – ein schönes Fest!

Was findet ihr? Vorfeiern erlaubt, oder eher nicht?

R&(L)

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published