Zopfosterhasen

Zopfosterhasen

… oder was man zu Ostern mit Kids backen kann.

Ostern steht vor der Tür und wir möchten unsere Kids gerne so gut es geht in diese Festtage miteinbeziehen. Und nicht nur das Nestchen suchen, Eier bemalen und der grosse Sonntagsbrunch gehören für uns zu Ostern, sondern eben auch das Backen von Zopfosterhasen.

Auf der Suche nach einfachen, kinderfreundlichen Rezepten sind wir auf dieses von Mini und Stil gestossen. Da der Teig mindestens eine Stunde aufgehen muss, empfiehlt es sich, diesen etwas früher vorzubereiten (zum Beispiel wenn die Kleinen den Mittagsschlaf machen), anschliessend habt ihr genügend Zeit und (hoffentlich auch) die Ausdauer der Kids, um die Häschen zu formen.

Zutaten (für ca. 6 Osterhäschen)
500g Mehl
½ EL Salz
2 TL Zucker
75 g Butter, weich
½ Würfel Hefe (ca. 20 g)
3 dl Milch, lauwarm
Rosinen für die Verzierung
1 Ei verklopft

Zubereitung
Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen, Mulde formen.
Weiche Butter in kleinen Stückchen in die Mulde geben.
Die Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen und zusammen mit der restlichen Milch in die Mulde giessen.
Dann den Teig so lange kneten, bis er weich und glatt ist.
Nun den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur mindestens 1 Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen.
Danach den Teig in 6 Portionen teilen und Häschen formen.
Die Hasenohren können mit einer Schere eingeschnitten und die Augen mit Rosinen gemacht werden.
Häschen auf das Backblech legen und mit einem verklopften Ei bestreichen.
Im unteren Drittel des auf 200°C vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten backen.
Häschen vernaschen.

Was backt ihr gerne mit euren Kids zu Ostern?

R&L

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published